Ihr Partner für Gruppenreisen  
in Italien  


www.courtial-italy.com  

  Home

  Studien- , Kultur- und
  Themenreisen


  Incentives und Special Events

  Kongresse weltweit

  Festival Internazionale
  di Musica e Arte Sacra


  Chor- und Orchesterreisen

  Chorfestivals  

  Paraden

  Pilgerreisen und
  religiöse Großveranstaltungen


  Vertragshotels in Rom

  Informationsreisen

  Das Team:
  Courtial International s.r.l.
  Tourism & Event Management

  Courtial International
  Lufthansa City Center

  Referenzen

  Kontakt
  AGB
  Impressum

 

GROßE PARADE

Musikanten- und Sängerwallfahrt nach Rom mit Gottesdienstgestaltung im Petersdom Teilnahme an der großen Romparade und Besuch des Regina Coeli auf dem Petersplatz mit Papst Franziskus

in Rom und Vatikan, 12. - 14. JUNI 2020

Erneut öffnet die „Ewige Stadt“ – nach den großen Erfolgen in den vergangenen Jahren – ihre Pforten für die Blasmusik.

Die Associazione Internazionale Amici della Fondazione pro Musica e Arte Sacra unterstützt die zehnte Durchführung der Parade organisiert von Courtial International in Rom. Die Parade ist als ganz besonderes Ereignis für Blasorchester, Fanfarenzüge, Spielmannszug und, Trachtengruppen gedacht, die Ihre Musik direkt ins Herz der Ewigen Stadt bringen möchten. Nehmen Sie an diesem außergewöhnlichen Ereignis teil und geben Sie vor römischem Publikum und Touristen aus aller Welt Ihre Kunst zum Besten.

Programm:

Freitag, den 12. Juni 2020:

  • 13:00 Uhr: Treffen aller Dirigenten mit dem Organisationsteam.
  • 14:00 Uhr: Treffen aller Gruppen an der Piazza del Sant’Uffizio.
  • 15:00 Uhr: Hl. Messe in der Peterskirche. Musikalische Gestaltung des Gottesdienstes durch die Kapellen, zelebriert von S. Hochw. Eminenz Angelo Kardinal Comastri,Erzprieter der päpstlichen Basilika von St. Peter im Vatikan Generalvikar des Papstes für die Vatikanstadt, Präsident der Dombauhütte von St. Peter

 

Samstag, den 13. Juni 2020:

  • 17:00 Uhr Beginn der Parade durch die Straßen Roms.
  • Aufstellung der Kapellen in Rundformation auf Piazza Pio XII (Petersplatz). Gemeinsames Spiel der Europahymne.
  • Anschließend Fahrt mit dem eigenen Bus zur Pasta-Party. 

Sonntag, den 14.Juni 2020:

  • 12:00 Uhr: Möglichkeit zur Teilnahme an dem  Angelus-Gebet mit dem Hl. Vater.
  • Abfahrt.

Interessenten wenden sich bitte an:

COURTIAL INTERNATIONAL
Via Paolo VI, 29
I-00193 Rome
Tel.+39 06 6867480
E-Mail: dir@courtial-international.it

Internel: www.courtial-italy.com

ANMELDEFORMULAR

Parade in Rom und dem Vatikan im Mai 2008

Benedikt - Parade in Rom und dem Vatikan im Mai 2007

Parade in Rom und dem Vatikan im Mai 2006

ROMWALLFAHRT DER EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFT “HISTORISCHER SCHÜTZEN“ (EGS) UND GROSSE PARADE ZU EHREN SEINER HEILIGKEIT PAPST BENEDIKT XVI. – Rom und Vatikanstadt, 3.-7. November 2007

Die Europäische Gemeinschaft „Historischer Schùtzen“ (EGS) hat vom 3. bis zum 7. November 2007 eine große Rom-Wallfahrt organisiert. Der Gemeinschaft gehören 28 Föderationen und Bünde aus zwölf europäischen Ländern mit ca. 3.000 Mitgliedsvereinen und insgesamt etwa 6.000.000 Personen an. Ziel der „Historischen Schützen“ ist die Wiederbelebung und Festigung der europäischen Brüderlichkeit, um ein dauerhaftes Gefühl der Freundschaft mit dem Ziel der Völkerverständigung.

Die Rom-Wallfahrt, an der ca. 800 Personen teilgenommen haben, begann mit einer Hl. Messe, die Weihbischof Heiner Koch von Köln in der Basilika Sankt Peter am Vatikan zelebrierte. Am Nachmittag haben dann alle Schützen eine Große Parade zu Ehren Seiner Heiligkeit, Benedikt XVI., veranstaltet. Mit Fackeln von der Engelsburg ausgehend, sind alle Gruppen die Via della Conciliazione entlang defiliert, um schließlich mit einem Schlussmarsch auf dem Petersplatz einzutreffen. Dort wurde in Kreisformation auf der rechten Seite des Platzes ein „Zapfenstreich“ ausgeführt.

Am Sonntag Morgen haben sich die Teilnehmer wieder auf der Piazza del Sant`Ufficio getroffen, um alle zusammen zum Petersplatz zu defilieren, wo sie am Angelusgebet mit dem Heiligen Vater teilgenommen haben. Am nächsten Tag hatten die Historischen Schützen die Gelegenheit, an einem Runden Tisch an der Päpstlichen Universität der Legionäre Christi teilzunehmen, gefolgt von einer Hl. Messe in der Kirche der Universität.

Der letzte Tag des Rom-Aufenthalts war einer Führung durch das Romantische Rom gewidmet (Spanische Treppe, Via del Corso, Trevi-Brunnen, Pantheon, Piazza Navona) und der Teilnahme an der Hl. Messe in der Basilika Maria Maggiore, mit der Investitur des Ordens des Hl. Sebastian in Europa.“